Bücher die Belletristik mit realer Geschichte verbinden.


Kriminalroman - 332 Seiten

Kriminalroman - 332 Seiten

Titel Entwurzelte Schatten Viertalers zweiter Fall

Beschreibung Selahattin Barzani ist als syrischer Flüchtling in der kleinen Stadt Landsberg am Lech gestrandet. Beim morgendlichen Joggen entdeckt er an einem Ort, den die Menschen Teufelsküche nennen, eine kopflose Leiche. Dieser Mord in der ersten der mystischen Raunächte entfesselt ein Spiel der Schatten, in das nicht nur der Flüchtling Selahattin, sondern auch alteingesessene Bürger hineingezogen werden. Der pensionierte Kriminalhauptkommissar Martin Viertaler verstrickt sich beim Versuch, den mysteriösen Fall aufzuklären, selbst immer tiefer darin. Dabei gerät auch seine Freundin und Flüchtlingshelferin Gertrud Maier in tödliche Gefahr.

Autoren Uschi und Klaus Pfaffeneder

ISBN 978-3-944810-03-4

Preis 14,25 EUR

Historischer Roman - 596 Seiten

Historischer Roman - 596 Seiten

Titel Der Baumeister von Landsberg Historischer Roman

Beschreibung Bereits als Lehrling ist der Steinmetz Veit Maurer am Bau des neuen Gotteshauses beteiligt. Fortan widmet er sein Leben der Baukunst und sein Weg führt ihn durch halb Europa. Er erlebt Freundschaft, Liebe, Krieg und nicht erwarteten Verrat. Doch stets bleibt sein persönliches Schicksal mit Landsberg und dem dortigen Kirchenbau verbunden.

Autor Klaus Pfaffeneder

ISBN 978-3-944810-01-0

Preis 14,95 EUR

Anthologie - 200 Seiten

Anthologie - 200 Seiten

Titel Jahreszeiten zwischen Lech und Ammersee

Beschreibung Die Anthologie enthält 16 wunderbare Geschichten und ein Vorwort des Bestsellerautors Oliver Pötzsch, das zum Nachdenken anregt.

Autoren Mitglieder der Schreibwerkstatt, Nicola Förg, Oliver Pötzsch, u.v.a.

ISBN 978-3-944810-04-1

Preis 12,95 EUR

Krimianthologie - 228 Seiten

Krimianthologie - 228 Seiten

Titel Die Spur führt an den Lech Krimianthologie 2013

Beschreibung 15 Kurzkrimis mit Landsberger Lokalkolorit / Ein geschickter Profikiller teilt uns sein Erfolgsrezept mit, ein Landsberger Gastronom wird in der Kirche ermordet und keiner trauert. Geschichten, die durch ihre interessante Erzählperspektive fesseln (Alexandra Lutzenberger, Landsberger Tagblatt, Kulturredaktion) / Das Geheimnis des blutroten Kamms. Ha(h)nebüchener Psychothriller (Ingird Asam, BuchHansa, Landsberg) / Sanft rauscht der Lech vorbei an bekannten Schauplätzen; der eiskalte Schauer packt einen bei dem, was sich in Landsberg ereignen könnte ... (Mathias Neuner, Oberbürgermeister der Stadt Landsberg am Lech).

Autoren Preisträger des Autorenwettbewerbs der Stadt Landsberg am Lech 2012/13

ISBN 978-3-944810-00-3

Preis 12,95 EUR

Sagenanthologie - 232 Seiten

Sagenanthologie - 232 Seiten

Titel Sagenhafte Verbrechen aus dem Lechrain Anthologie des Autorenwettbewerbs 2016

Beschreibung Hojemännlein, der Goggolori, das Wilde Gejäg, Hexen, Geistererscheinungen und Räuberbanden haben den Landstrich geprägt, der im wesentlichen den Landkreis Landsberg am Lech repräsentiert. Die Anthologie enthält 15 spannende Kriminalgeschichten mit Bezug zur Sagenwelt des Lechrains. Urheber dieser sagenhaften Kriminalfälle sind die Preisträger des Landsberger Autorenwettbewerbes 2016. Aufgewertet wird das Werk durch 24 eindrucksvolle Schwarzweiß-Aufnahmen namhafter Fotografen. Diese zeigen neben Szenen aus den Kurzkrimis auch schöne Orte aus dem Landkreis Landsberg. Als Zuckerl obendrauf gibt es auch eine Zusammenstellung der im Buch kolportierten Sagen aus dem Lechrain.

Autoren Preisträger des Autorenwettbewerbs der Stadt Landsberg 2015/16

ISBN 978-3-944810-02-7

Preis 12,95 EUR

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!